datenschutz

Informationen zur Datenverarbeitung

im Hinblick auf den Einsatz der Software-as-a-Service Jobspreader

1. Verantwortlich

Verantwortlich für die Datenverarbeitungen auf dieser Webseite sowie im Rahmen von Bewerbungsprozessen sind im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Wollmilchsau GmbH
Beim Strohhause 27
20097 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 444 0 557 0
Fax: +49 (0)40 444 0 557 – 25
E-Mail: info[ät]wollmilchsau.de

 

Vertreten durch:

Jan Kirchner
Alexander Fedossov

-nachfolgend Wollmilchsau GmbH-

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie beispielsweise die IP-Adresse.

3. UMFANG UND ZWECK DER DATENERHEBUNG UND -SPEICHERUNG

Im Folgenden klären wir über den Umfang der Datenerhebung und -speicherung sowie -nutzung (im Folgenden „Datenverarbeitung“, verwendet im Sinne von Art. 4 Abs. 2 DSGVO) und über den Zweck der Datenverarbeitung der Software-as-a-Service (SaaS) Jobspreader auf.

Der Jobspreader ist eine SaaS-Lösung, mit welcher Stellenangebote von Unternehmen übernommen und automatisch in einem Netzwerk aus über 30 Jobsuchmaschinen, Google, Facebook sowie spezifischen Themen-Webseiten und mobilen Apps ausgespielt werden können. Es ist ein spezielles Stellenanzeigen-Tool für das Internet, das Unternehmen hilft, in spezifischen Bewerbermärkten leicht sichtbar zu werden.

Die Text-Anzeigen stellen eine wesentlich verkürzte Form einer klassischen Stellenanzeige dar. Es handelt sich um einen sogenannten Teaser bestehend aus seinem Stellentitel und einem ca. zweizeiligen Einführungstext. (vgl. mit Google Suchergebnissen). Im Fall der Banner Anzeigen, wird entweder das Firmenlogo und der Stellentitel oder aber eine Liste mit mehreren Stellentiteln als Werbeinhalt verwendet. Unabhängig von der Plattform und/oder dem Werbemittel hat der Nutzer (i.d.R. der/die Jobsuchende) die Option, bei Interesse auf das präsentierte Werbemittel zu klicken. In diesem Fall findet eine Weiterleitung des Nutzers auf die Seite des Kunden statt. Technisch gesehen erfolgt die Weiterleitung über den Jobspreader-Server. Während einer Wartezeit von ca. 1-2 Sekunden, die vergehen, bis der Nutzer auf der Seite des Kunden (das Stellen ausschreibende Unternehmen) landet, wird die IP-Adresse des Nutzers zu Abrechnungs- sowie Validierungszwecken (Fraud-Prevention) mit der von Jobspreader eingesetzten, selbst entwickelten, Tracking-Software erfasst. Die Zuordnung eines Klicks einer konkreten Person ist weder für die Wollmilchsau GmbH noch für den Kunden im Rahmen der Software möglich.

Die Unternehmen, die dieses Tool einsetzen, bezahlen dabei nach Leistung, d.h. nach dem Nutzer-Zugriff (dem Zugriff der potentiellen Bewerber auf die Anzeigen).

4. VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN DER NUTZER IM RAHMEN DER SAAS JOBSPREADER

Die Nutzung dieses Tools ist für die Nutzer dem Grunde nach im Grundsatz ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Eine Ausnahme stellt die IP-Adresse dar. Diese benötigen wir zwingend (bitte lesen Sie dazu Ziffer 4.1).

4.1. IP-Adressen der Nutzer und Log-Dateien

Ohne Internet-Protokoll-Adressen, kurz „IP-Adressen“, würde – sehr vereinfacht ausgedrückt – das Internet nicht funktionieren. Eine IP-Adresse stellt nämlich in Computernetzen eine Adresse dar, damit darüber Webserver und/oder einzelne Endgeräte angesprochen und erreicht werden können. Ohne IP-Adresse können der Webserver und die Endgeräte nicht kommunizieren – und somit nichts anzeigen. Der Webserver, auf dem der Jobspreader gehostet wird, wird also mit einer Datenanfrage – des Kunden, der die Stellenanzeige schließlich sehen möchte – angepingt. Um die Daten zu liefern, muss der Webserver die IP-Adresse kennen. Folglich muss der Webserver in diesem Moment der Datenabfrage der IP-Adresse verarbeiten. Dazu erhält der Webserver die Information, welche Webseite bzw. Datei abgerufen, welcher Browser und welches Betriebssystem dazu genutzt wurde (sg. Log-Datei).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist im Hinblick auf die technische Notwendigkeit der Verarbeitung der IP-Adresse Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da andernfalls die Inhalte nicht im Internet dem Nutzer angezeigt werden könnten.

Darüber hinaus dient die Erfassung der IP-Adresse zwecks automatisierter Bot-Erkennung und Betrugsprävention. Hierzu führt die Wollmilchsau GmbH Mustererkennungen durch (d.h. es wird geprüft, ob Klicks zu bestimmten Zeiten von bestimmten IP-Adressen generiert wird, dies spricht für Bots) und nimmt regelmäßige IP-Adressen Abgleiche mit s.g. „schwarzen Listen“ vor. Dies dient dazu, unechten Traffic zu blocken und von der Abrechnung auszuschließen. Daneben können im Fall von Software- / Abrechnungsfehlern sogenannte Log-Daten zur Rekonstruierung der Weiterleitungen und somit zur korrekten Abrechnung gegenüber dem Kunden herangezogen werden.

Die Speicherung dieser Daten erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, da es im berechtigten Interesse der Wollmilchsau GmbH sowie deren Kunden liegt, dass die Wollmilchsau GmbH in der Lage ist, Click-Betrug zu erkennen und somit eine ordnungsgemäße Abrechnung zu gewährleisten. Ein entgegenstehenden berechtigtes, überwiegenden Interesse der Nutzer daran, dass ihre IP-Adressen nicht zu diesem Zweck über den technisch notwendigen Verarbeitungszeitraum hinaus gespeichert werden, ist nicht ersichtlich. Die Eingriffsintensität ist gering. Die Kunden der Software habe in dem Rahmen keinen Zugriff auf die Log-Daten. Es kann auch durch die Wollmilchsau GmbH auch keine unmittelbare Zuordnung über die IP-Adresse zu konkreten Personen erfolgen.

4.2. Einsatz von Universal Analytics (Google Analytics) auf der SaaS-Lösung Jobspreader

Auf der SaaS-Lösung ist zu dem der Trackingdienst Universal Analytics (vormals: Google Analytics) eingebunden. Über die Einbindung und Funktionsweise dieses Dienstes klären wir im Folgenden auf.

Universal Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (künftig: Google). Universal Analytics ist ein Webanalyse-Tool, mit dessen Hilfe die Interaktion der Besucher mit der Online-Plattform analysiert und somit die Online-Plattform weiter verbessert werden kann. Hierzu wird von Google LLC ein Cookie gesetzt (Textdateien, die auf dem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen). Dieser Cookie verarbeitet die folgenden Daten (Browser-Fingerprint oder Logdateien):

- Browser-Typ,
- verwendetes Betriebssystem,
- die IP-Adresse (gekürzt)
- Uhrzeit der Serveranfrage

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings haben wir die IP-Anonymisierung auf unserer Online-Plattform aktiviert. Aufgrund dessen wird die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum von Google vor der Übertragung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google die oben genannten Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Universal Analytics von Eurem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I f) DSGVO. Es steht im berechtigten Interesse der Wollmilchsau über das Tracking mittels Universal Analytics, welches datenschutzkonform implementiert wurde, eine Kontrollinstanz zu dem zwingend notwendigen eigenem Tracking über IP-Adressen aufzubauen und somit die eigenen Kunden vor falschen Abrechnungen und Klick-Betrug zu schützen. Ein entgegenstehenden berechtigtes, überwiegenden Interesse der Nutzer daran, dass mittels des UA-Cookies der Browser-Typ, das verwendetes Betriebssystem, die IP-Adresse (gekürzt) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage verarbeitet werden, ist nicht ersichtlich. Die Wollmilchsau GmbH kann die Daten selbst nicht Personen in eine Beziehung setzen. Die betroffenen Nutzer werden über den Einsatz von Universal Analytics aufgeklärt und können dem Einsatz dieser widersprechen.

Die Google LLC ist uns der Wollmilchsau GmbH mit einen Auftragsverarbeitungsvertrag datenschutzrechtlich verpflichtet.

Darüber hinaus können Nutzer die Speicherung der Cookies von Google Analytics (wie auch von anderen Cookies) durch eine entsprechende grundsätzliche Einstellung der Browser-Software verhindern (unter „Einstellungen“ bei den meisten Browsern zu finden); es ist allerdings erneut darauf hinzuweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Darüber hinaus kann die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-PlugIn heruntergeladen und installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wenn Sie die Applikation über ein Tablet oder ein Mobiltelefon genutzt wird und die Erfassung der Besuche auf Applikation von Universal Analytics zukünftig verhindert werden soll, dann klicken Sie bitte diesen Link. Durch das Klicken des Links wird ein Opt-Out-Cookie im mobilen Browser hinterlegt. Wird dieser Cookie gelöscht, muss der Link erneut geklickt werden.

5. VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN DER KUNDEN IM RAHMEN DER SAAS JOBSPREADER

Die Kunden erhalten für die SaaS-Lösung Jobspreader Kundenaccounts. Um diese Anlegen zu können, werden die Daten

- Name
- E-Mail-Adresse

der oder der auf Kundenseite berechtigten Person(en) benötigt.

6. ZWECKGEBUNDENE DATENVERWENDUNG, EMPFÄNGER VON DATEN, WEITERGABE DER DATEN

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Sämtliche vorgenannten Daten verarbeiten wir nur zu den bereits genannten Zwecken.

Neben den Verantwortlichen der Webseite sind – soweit hier nicht schon aufgeführt - unsere IT-Entwicklung und unser Hosting-Anbieter Empfänger Ihrer Daten.

Alle Anbieter sind uns allerdings über Auftragsverarbeitungsverträge oder, wenn und soweit notwendig, über EU-Standard-Clausel Contracts verpflichtet.

Gerne geben wir Ihnen bei Bedarf jederzeit konkret Auskunft über die Empfänger Ihrer Daten. Aus Gründen der IT-Sicherheit möchten wir diese jedoch nicht namentlich an dieser Stelle nennen.

Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte außerhalb des hier geschilderten Rahmens erfolgt ohne eine ausdrückliche Einwilligung nicht.

Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder, wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

7. DAUER DER VERARBEITUNG, LÖSCHUNG VON DATEN

7.1. Löschfristen im Rahmen der Webseitennutzung

Die Daten die, die Wollmilchsau GmbH im Rahmen des eigenen Tracking (IP-Adresse, Logdateien) zu den oben genannten Zwecken verarbeitet, werden nach 100 Tagen gelöscht.

Die Daten, die die Wollmilchsau GmbH wir ihm Rahmen des Nutzungsprofils von Universal Analytics zu den oben genannten Zwecken verarbeitet, werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht.

8. BETROFFENENRECHTE (U.A. AUSKUNFTS-, WIDERRUFS-, WIDERSPRUCHS UND LÖSCHUNGSRECHTE)

Unabhängig von den vorstehenden Ausführungen haben Sie die folgenden Rechte:

Sie haben das Recht, Auskunft bezüglich der von Ihnen bei uns verarbeiteten Daten zu verlangen.

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, soweit die Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO vorliegen, und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit widerrufen. Wenn die Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprochen wird, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bzw. des Widerspruchs nicht.

Weiter können Sie jederzeit die von uns verarbeiteten Daten berichtigen, beschränken oder löschen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen – wie Aufbewahrungspflichten - geben kann, Daten weiter zu speichern. In diesem Fall können die Daten nur beschränkt werden. Dies meint, dass die Daten ausschließlich zu dem Zweck des Nachkommens der gesetzlichen Pflichten verarbeitet und sonst nicht genutzt werden.

Darüber hinaus steht Ihnen daneben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

Wenden Sie sich bei Fragestellungen jederzeit unter datenschutz@wollmilchsau.de an uns oder direkt an unsere Datenschutzbeauftragte.

9. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

ANMATHO AG
Erste Brunnenstraße 1
20459 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 229 47 19-0
Email: datenschutz@wollmilchsau.de

Wollmilchsau GmbH Beim Strohhause 27 20097 Hamburg Tel.: 040 444 0 557 0 info@wollmilchsau.de

Wollmilchsau GmbH 2019. Alle Rechte vorbehalten.